HPV - (Humane Papillomviren) Typen 16 und 18

STIKO-Impfempfehlung
Grundimmunisierung

Empfohlen sind 2 Impfungen innerhalb von 6 Monaten gegen humane Papillomviren (HPV-Typen 16, 18) für alle Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren zur Vorbeugung gegen Gebärmutterhalskrebs. Wird die Impfung später verabreicht, sind 3 Impfdosen erforderlich.  Frauen, die innerhalb des von der STIKO empfohlenen Zeitraumes (Alter 9 bis 17 Jahre) keine Impfung gegen HPV erhalten haben, können ebenfalls von einer Impfung gegen HPV profitieren. Es liegt in der Verantwortung des betreuenden Arztes, nach individueller Prüfung von Nutzen und Risiko der Impfung, seine Patientinnen auf der Basis der Impfstoffzulassung darauf hinzuweisen.

Auffrischimpfung

Weiterführende Studien werden Aufschluss geben, ob und wenn ja, wann eine Auffrischimpfung erforderlich ist.

Auf einen Blick :

Gebärmutterhalskrebs

Erreger: Humane Papillomviren (HPV).

Übertragungsweg: Geschlechtsverkehr oder direkter Haut-zu-Haut-Kontakt im Genitalbereich.

Inkubationszeit: Von der Infektion bis zum Gebärmutterhalskrebs in den meisten Fällen ca. 10-20 Jahre.

Häufigkeit und Verbreitung: Weltweites Vorkommen.

Ärztliche Meldepflicht: Nein.