Poliomyelitis (Kinderlähmung)

STIKO-Impfempfehlung
Grundimmunisierung

3 Impfungen innerhalb der ersten 6 Lebensmonate (ab vollendetem 2. Lebensmonat). Zwischen den Impfungen mindestens 4 Wochen Abstand.

Um die Zahl der Injektionen möglichst gering zu halten, sollten Kombinationsimpfstoffe gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung,
Hepatitis-B- und invasive Hib-Infektionen verwendet werden.

Auffrischimpfung

Im Alter von 11-14 Monaten, frühestens jedoch 6 Monate nach der 3. Impfung,
sowie im Alter von 9-17 Jahren.

Auf einen Blick :

Poliomyelitis (Kinderlähmung)

Erreger: Drei verschiedene Typen (Typ I, Typ II, Typ III).

Übertragungsweg: Über verunreinigte Lebensmittel, Trinkwasser oder (selten) als Tröpfcheninfektion über die Atemwege. Ansteckungsfähigkeit auch bei klinisch Gesunden: mehrere Monate.

Inkubationszeit: 5-14 Tage.

Immunität nach Erkrankung: Lebenslang, aber nur gegen den jeweils verantwortlichen Typ.

Häufigkeit und Verbreitung: Europa ist dank der konsequenten
Impfung poliofrei.

Ein erhöhtes Risiko besteht bei Reisen in Endemiegebiete wie
Nigeria, Afghanistan und Pakistan.

Ärztliche Meldepflicht: Ja.