Hepatitis A

STIKO-Impfempfehlung

Die Impfung von Kindern gegen Hepatitis A wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) generell nicht empfohlen und deswegen auch nicht von der Krankenkasse gezahlt. Die STIKO empfiehlt die Impfung für Reisende in Regionen mit hoher Hepatitis-A-Prävalenz, Kontaktpersonen von Hepatitis A Kranken und anderen Risikogruppen. Die Erstattungssituation ist beim Arzt oder der Krankenkasse zu erfragen.

Grundimmunisierung

1. Impfung ab vollendetem 1. Lebensjahr möglich.
2. Impfung 6-12 Monate später.

Auffrischimpfung

Eine Auffrischimpfung ist nach 30 Jahren sinnvoll.

Auf einen Blick :

Hepatitis A

Erreger: Hepatitis-A-Virus.

Übertragungsweg:
Meist über verunreinigte, rohe Lebensmittel (Muscheln, Salat) oder Trinkwasser. Außerdem durch direkten Kontakt mit Erkrankten sowie gemeinsame Benutzung von Toiletten, Handtüchern, Essgeschirr.

Inkubationszeit: 2-6 Wochen, durchschnittlich 28 Tage; Infektiosität 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach Krankheitsausbruch.

Immunität nach einer Erkrankung: Lebenslang.

Häufigkeit und Verbreitung: Weltweites Vorkommen in allen Ländern mit schlechten hygienischen und sanitären Verhältnissen (z. B. in Asien, Afrika, Mittelmeerländer, Osteuropa, Mittel- und Südamerika, im Nahen Osten).

Ärztliche Meldepflicht: Ja.