Die Augenvorsorge wird jetzt von der DAK und der Barmer/GEK anteilig bezahlt!

Seit dem 1. Januar 2015 bezahlt auch die Barmer/GEK anteilig die Kosten für die Durchführung einer Augenvorsorge.

Die DAK erstattet ihren Versicherten 2x 16 Euro für die Untersuchung, die Barmer/GEK einmalig 20 Euro.

In unserer Praxis wird aus Qualitätsgründen die Untersuchung von einer ausgebildeten Fachkraft, einer Orthoptistin, vorgenommen.

Durch die Orthoptistin wird in der Untersuchung zusätzlich eine Stellungs- und Bewegungsanalyse der Augäpfel durchgeführt, um mögliche Schielfehler zu erkennen. Darüberhinaus wird eine gerätegestütze Ausmessung der Augäpfel vorgenommen, um Fehlsichtigkeiten zu erkennen.

Die DAK übernimmt den Kostenanteil von 16 Euro einmal für Säuglinge ab sieben Monaten  und ein weiteres Mal vor dem zweiten Geburtstag.
Die Barmer GEK erstattet 20 Euro einmalig bis zum zweiten Geburtstag.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne!